/ Kursdetails

222-10911 „Rette mich, wer kann!“ Menschen, Erinnerungen und Artefakte im Ahrtal Sonderausstellung in der Wandelhalle Bad Salzuflen

Beginn Fr., 08.07.2022, 09:00 - 18:00 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Stadtarchiv Bad Salzuflen

Unter dem Titel „Rette mich, wer kann!“ Menschen, Erinnerungen und Artefakte im Ahrtal eröffnet das Stadtarchiv Bad Salzuflen diesen Sommer eine Solidaritätsausstellung zur Flutkatastrophe 2021, um ein Jahr danach Bad Neuenahr-Ahrweiler und seinen Kulturgütern eine Bühne zu geben. Neben zahlreichen Gebäuden und essentieller Infrastruktur ist auch das dortige Museumsdepot fast vollständig zerstört worden. In Bad Salzuflen können ab dem 8. Juli daraus gerettete und restaurierte Objekte sowie Impressionen der Situation vor, während und nach der Flut angesehen werden. Doch
auch Verlorenes wird thematisiert, denn die Vernichtung von Kulturgütern bedeutet immer auch einen Identitätsverlust. Wie können wir also Kulturgut in Zukunft schützen?

Zusätzlich zur Sonderausstellung gibt es bis Ende des Jahres ein Begleitprogramm mit Vorträgen von Betroffenen und Expert*innen zu verschiedenen Themen der Kulturgutrettung und Restaurierung, zudem eine Weinprobe mit royaler Unterstützung durch die Ahrweinkönigin. Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos. Zur Unterstützung wird um Spenden für die Restaurierung der Exponate aus Bad Neuenahr-Ahrweiler wird gebeten.



Anmeldung siehe Infotext

Kursort

Wandelhalle im Kurpark


32105 Bad Salzuflen

Termine

Datum
02.09.2022
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Wandelhalle im Kurpark
Datum
07.10.2022
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Wandelhalle im Kurpark
Datum
04.11.2022
Uhrzeit
18:30 - 20:00 Uhr
Ort
Wandelhalle im Kurpark