Kultur, Kreativität / Kursdetails

192-20110 Lesung: "Was bleibt ist das Urteil!"

Beginn Mo., 11.11.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 x
Kursleitung Kurt Müller

An diesem Abend liest der Autor Kurst Müller einige Erzählungen aus seinem neuesten Werk, "Was bleibt ist das Urteil: Ausgewählte Erzählungen aus Westfalen und Lippe" (2018), ISBN 978-3-941726-62-8.
Titeln der Erzählungen:
Ein Lied
An der Bahnschranke
Der Stern Davids
Das Gewitter
Der Tag des Gerichts
Ein Paket für Hermann
Sappbutter oder Fettbutter
Familienschande
Das Kuckucksei
Gerücht um Charlie
Der dicke Gustav
Der Spurenleser
Der schleichende Oskar
Traumhaus mit großer Terrasse
Der Radfahrer
Der Professor
Was bleibt ist das Urteil
Gummi
Unheilbar
Zwischenfall beim Kurkonzert
Der Fürst Pückler
Thekengespräch
Der Finger
Der Weihnachtsabend beim Genossen Paul
Baumann ist tot

Kurt Müller, geboren am 4. August 1933 in Bad Salzuflen, ist ein deutscher Schriftsteller, die eine bewegende Biographie vorweisen kann. Er ist in einer Arbeiterfamilie als siebtes Kind geboren. Nach der Handwerkslehre engagirte er sich politisch und trat einer Partei bei (KPD, Kommunistische Partei Deutschlands). 1957 übersiedelte Herr Müller in die DDR, um wieder 1975 zurückzukehren. Inzwischen war er neben seinem Handwerlichen Beruf auch als Autor tätig.
Lassen Sie sich überraschen, welcher Erzählungen Herr Müller vorliest.



Bitte Kursinfo beachten

Kursort

H 1.9

Hermannstr. 32
32105 Bad Salzuflen

Termine

Datum
11.11.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Hermannstr. 32, VHS-Haus; Raum H 1.9